GBG eG verteilt Bücherschatzkisten

Schüler der Berufsbildenden Schulen Bersenbrück haben unter Leitung von Tischlermeister Helmut Sieverding insgesamt 22 Holzkisten individuell angefertigt. Die auf diese Weise entstandenen LOSlesen-Bücherschatzkisten wurden von der Georgsmarienhütter Bildungsgenossenschaft eG beantragt und durch die OLB-Stiftung finanziert.

Foto: Christian Sperber. v.l.n.r. Christoph Höwekamp (Stadtbibliothek KÖB Georgsmarienhütte), Birgit Heumann (Büchereizentrale Niedersachsen), Günter Nannen (Stadtbücherei Bramsche), Beatrice LeCoutre-Bick (Stadtbibliothek Osnabrück), Sabine Lührmann (Stadtbibliothek Melle), Jeannette Hammel (Bibliothek im Medienforum Bersenbrück) und Marike Rolfes (Bibliothek der IGS und Samtgemeinde Fürstenau).

 


Fünf der 22 Kisten gehen nun nach Georgsmarienhütte und werden dort in den verschiedenen LOSlesen-Kursen ("Mit 1 dabei" und "Mit 2 dabei") der Stadtbibliothek zum Einsatz kommen. Besondere Freude macht dabei die Zusammenarbeit mit der Kunstschule Paletti, welche zwei der Kisten farbenfroh bemalen wird. Die restlichen Kisten wurden an die Stadtbibliothek Osnabrück und an die vier weiteren im Landkreis am Projekt zur Lesefrühförderung beteiligten Bibliotheken verteilt.

 

In den LOSlesen-Kursen wird Kleinkindern seit nunmehr 8 Jahren mit Gedichten, Kniereitern und einfachen Liedern ein Gefühl für Rhythmus und Sprache vermittelt. Mit den fahrbaren Truhen wird es nun möglich, dass die Kinder, die in den Kursen eingesetzten Bücher selbständig bewegen und entdecken können. Mit den Bücherschatzkisten öffnet sich mit dem Heben des Deckels eine ganz neue Welt. Das freie Aussuchen von Büchern und das Entdecken dieser wird nun für die Kinder noch schöner.